Aktuelles zum Infobrief

Werte Mitglieder, Gönner und Spender,

Vor kurzen haben Sie unseren  Infobrief  erhalten, es hat sich hier der Fehlerteufel eingeschlichen es ist nicht der richtige Brief – in der Endfassung an Sie versendet worden. das bitten wir zu Entschuldigen nachfolgend finden Sie den richtigen aktuellen Brief.

Clubnachrichten 1/2012

Sehr geehrte Mitglieder, Gönner und Freunde,

der neu gewählte Vorstand darf Sie recht herzlich im Neuen Jahr begrüßen und Sie über die neuesten Aktivitäten informieren..

In kleinen, aber feinen Schritten , gehen die Arbeiten voran. Zunächst  wurden bei verschiedenen Werkstätten Kostenvoranschläge zur Aufarbeitung unserer Lokomotive in Auftrag  gegeben.  Wir erwarten nun in den kommenden Wochen die Angebote.  Aufgrund eines heiß gelaufenen Achslagers der Vorlaufachse  muss diese ausgebaut  werden, um die Lagerschalen neu zu bearbeiten. Am Standort der 41 073 im Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn (SEH) sind die hierfür notwendigen  technischen Einrichtungen vorhanden, welche wir nutzen können.

Unsere vereinseigene Diesellok  „Reinhardle“ ist weiterhin in Seebrugg zur vollen Zufriedenheit der IG Dreiseenbahn im Betrieb.

Sie hat zu Jahresbeginn eine Inspektion erhalten, wobei keine Schäden festgestellt wurden.  Sie wird auch dieses Jahr am Schluchsee im Einsatz stehen.

An dieser Stelle sagen wir auch ein herzliches Dankeschön an alle Spender der vergangenen Monate.

Seit dem 01.02.2012 ist unserer Verein Mitglied im Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen e.V. (VDMT). Dies bringt unserem Verein langfristig Vorteile, so z. B. bei der Beschaffung von Ersatzteilen und als Organ gegenüber übergeordneten Stellen. Unser Vorstand wird am 23.03. bis 25.03.2012 an der Jahrestagung des VDMT teilnehmen und die Gelegenheit nutzen, unseren Club vorzustellen.

Weiterhin suchen wir fieberhaft nach einem geeigneten und bezahlbaren Heimatstandort für unsere Fahrzeuge. Einige vorliegende Angebote werden derzeit intensiv dahingehend geprüft.

Ein Platz wie ehedem im Dreiländereck, welcher ein idealer Ausgangspunkt für Sonderfahrten war, wird sich leider nicht mehr finden lassen. Sobald es zu diesem Thema Neues zu vermelden gibt, werden wir Sie zeitnah kontaktieren.

Mit dem Versand dieses Briefes erfolgt auch in den nächsten Tagen der Einzug des Mitgliedsbeitrages 2012. Da wir nach wie vor nicht auf Rosen gebettet sind, würden wir uns freuen, wenn Sie den Club auch dieses Frühjahr mit einem „ Osterhasen “ in Form einer Spende unterstützen könnten.

Im kommenden Herbst haben wir die Möglichkeit, an einer Modelleisenbahnausstellung im Schwarzwald teilzunehmen. Wir werden dort exklusiv der einzige Anbieter von gebrauchtem Modelleisenbahnmaterial sein, wobei der Erlös der Vereinskasse zukommen wird.

Sollten sie also auf Ihrem Speicher, im Keller, in Ihrer Garage oder sonst wo nicht mehr benötigte Loks, Wagen und Zubehör lagern, wäre es nett, wenn Sie uns diese für diesen Zweck zukommen lassen könnten. Selbstverständlich erhalten Sie hierfür eine abzugsfähige Sachspendenbescheinigung.

Unsere Kontaktperson für diese Aktion ist Herr Josef Hipp. Sie können ihn unter der E – Mail josef.hipp@bamf.bund.de und telefonisch zu Bürozeiten unter 0721 / 9653-418 erreichen. Nun darf ich Ihnen im Namen des gesamten Vorstandes ein sonniges Frühjahr und ein frohes Osterfest wünschen und verbleibe

mit herzlichen Grüßen

Jonny Sperling , 1. Vorsitzender