Sonderfahrt zum „Carneval Bellinzona“

Anfang Februar ergab sich für unsere 50’er kurzfristig die Möglichkeit einen Sonderzug von Luino aus zum „Carneval Bellinzona“ zu fahren.

Die Fahrt sollte am 10.02. stattfinden.  Da unsere 50er ja im „Winterzustand“ war und wir darüber hinaus ja eigentlich erst zu Anfang März mit den „frühjährlichen“ Arbeiten beginnen wollten, wie zB. die Vorbereitungen für die innere Kesseluntersuchung, hatten wir nun ein echtes Zeit- und Personalproblem.

Nach langer Besprechung haben sich unser Kassierer E. Schmidt und unser Lokführer O.Wahl bereit erklärt, die Lok kurzfristig in Betrieb zu nehmen und die noch anstehenden Arbeiten zu verschieben.

Am Donnerstag war die Anreise Freiburg – Luino .  Am Freitag wurde die Lok in betriebsfähigen Zustand versetzt und am Samstag Morgen vorsichtig angeheizt.

Am frühen Abend konnten wir die Lok nach der Standprobe betriebsfähig melden.

Sonntags darauf fuhren wir den voll besetzten 4-Wagenzug nach Bellinzona, wo wir dann 5 Std Aufenthalt hatten.

Gegen 19Uhr kamen wir wieder ohne Störungen und Probleme in Luino an.

Anfang März werden wir anfangen die Lok für die innere Kesseluntersuchung vorzubereiten.

Des Weiteren werden wir die jährliche Schieberrevision durchführen und damit beginnen die Spurkranzschmierung anzubauen.