Parallelfahrten mit 241 A 65 und 241 P 17

Am 29.09.2013 fand eine Sonderfahrt statt, bei der unser Team um die 50 3673 einmal mehr zeigen konnten was so in „alter“ Technik steckt.

Die Fahrt begann recht unspektakulär in Luino wo unsere 50’er ihren aus drei Wagen bestehenden Sonderzug nach Gubiasco zog. Dort begann die Parallelfahrt mit einem zweiten Sonderzug, bespannt mit den beiden 241 A 65 und P 17. Leider begann die Parallelfahrt aufgrund von technischen „Problemchen“ (Wassermangel) am zweiten Zug erst eine Stunde später.

In Biasca wurden die beiden Züge vereinigt und fuhren nun mit DREI Dampflokomotiven und unserer 50’er an der Spitze bis Airolo. Dort wurde dann eine E-Lok vorgespannt um durch den Gotthardtunnel etwas Hilfe zu leisten. In Erstfeld wurden dann die Dampflokomotiven restauriert und nach kurzem Aufenthalt ging es für die beiden Züge wieder zurück zu den Ausgangsbahnhöfen.

Alles in allem ein leicht verregneter aber absolut gelungener Tag, welchen die 50 3673 absolut störungsfrei und mit Bravour absolvierte!

Hier nun noch ein paar Impressionen aus Luino in der Nacht vor der Fahrt.